Landesforschungszentrum OPTIMAS

Grundlagen der Terahertz-Spektroskopie

Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen der Spektroskopie im Terahertz-Spektralbereich. Insbesondere werden die Möglichkeiten der sogenannten Zeitbereichsspektroskopie (engl. Time domain spectroscopy TDS) theoretisch und experimentell vorgestellt. Damit lassen sich Informationen über den komplexen Brechungsindex und damit über Absorption und Dispersion unterschiedlicher Materialien ermitteln.

Als experimentelle Methoden werden Terahertz-Messsysteme eingesetzt, die auf moderner Ultrakurzpulslaser-Technologie beruhen. Messungen in Reflexion und Transmission an unterschiedlichen Proben sowie die Analyse der Messdaten werden exemplarisch durchgeführt. Es besteht auch die Möglichkeit, eigene Proben zur Untersuchung mitzubringen.

Termin:
12.02.2013 und 14.02.2013

Tag 1: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Theoretische Grundlagen, Einweisung in unterschiedliche THz-Messsysteme, Messungen an gasförmigen, flüssigen und festen Proben.

Tag 2: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
Demonstration unterschiedlicher Messverfahren zur Bestimmung von komplexem Brechungsindex fester Proben, Nachweis von Gefahrstoffen mit THz, Möglichkeit der Messung eigener Proben.

Veranstaltungsort:
Der Kurs wird durchgeführt in der Abteilung TMS des Fraunhofer IPM, Außenstelle Kaiserslautern: Gebäude 56, Raum 364.

Anmeldungen möglichst bis 25.01.2013 über:

Julia Hettesheimer
Institut für Oberflächen- und Schichtanalyse GmbH, Kaiserslautern
(Institute for Surface and Thin Film Analysis) IFOS
hettesheimer(at)ifos.uni-kl.de, Fax: 0631-20573-3003

Die Teilnahme ist kostenlos.

Zum Seitenanfang