Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Landesforschungszentrum OPTIMAS

OPTIMAS verbindet Optik und Materialwissenschaften unter dem übergeordneten Forschungsthema Spin - Licht - Materie. Als eines von zwei Forschungszentren der TU Kaiserslautern wurde OPTIMAS im Rahmen der Forschungsinitiative des Landes eingerichtet.

  • Vortrag am 31.07.2015 von Dr. Kunie Ishioka: "Ultrafast plasmon-phonon dynamics in polar semiconductors and their heterointerfaces"

Aktuelles

10.06.2015

Physikalische Neugier und mathematische Präzision: Landesforschungszentren OPTIMAS und CM2 arbeiten auf dem Gebiet der physikalischen Simulation zusammen

Die beiden TU-Doktoranden Klaus Huthmacher (Physik) und André Herzwurm (Mathematik) entwarfen gemeinsam ein stochastisches Modell [mehr]


10.06.2015

OPTIMAS-Mitglied Alois Schlarb in den Wissenschaftlichen Rat weltweit führender Messe berufen

Prof. Dr.-Ing. Alois K. Schlarb (Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik der TU Kaiserslautern) wurde kürzlich in den Wisse[mehr]


02.06.2015

Zwei neue Schwerpunktprogramme der DFG unter OPTIMAS-Beteiligung initiiert

Kürzlich wurden von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zwei neue Schwerpunktprogramme (SPP) bewilligt, an deren Konzeption[mehr]